"Der Öschberghof" - Erweiterung des Hotels

Bauherr:

Der Öschberghof GmbH, Donaueschingen


Architekten:

Allmann Sattler Wappner Architekten mbH, München


Bauvolumen:
ca. 60,0 Mio. €

Technische Daten:

Erweiterung auf ca. 30.300 m²


Bauvorhaben:

Die überbaute Hotelfläche wird auf ca. 30.300 m² erweitert, die Bettenzahl wird von derzeit 195 auf 270 Betten erhöht. Es entstehen drei neue Bettenhäuser, Konferenz- und Wellnessbereiche, Restaurant, ein Verwaltungsgebäude und ein Parkdeck.

Preisträger des Deutschen Fassadenpreises 2020 für Vorgehängte Hinterlüftete Fassaden (VHF).


Leistungsumfang:

Tragwerksplanung LP 1-6 + 8


Bauzeit:

Einweihung: Mai 2019